Bikerhochzeit

Was macht einen Biker zu einem Biker? Das er auf seiner Maschine sitzt und beschließt, nie wieder runter zu steigen!

Zählen Sie sich und Ihren Partner zu den Bikern? Dann nehmen Sie doch Ihr Motorrad mit zur Hochzeit. Sicher haben viele der Gäste auch einen zweirädrigen Untersatz. Starten Sie von der Kirche aus mit einem Sozius zu einem Convoy über das Land. Befestigen Sie den Schleier mit Saugnäpfen am Helm. Bitten Sie den Konditor eine Hochzeitstorte im Harley Style zu backen.

Planen Sie an einer festgelegten Scheune eine lange Tafel für eine zünftige Stärkung mit Wurst und Käseplatten, bevor es wieder in den Sattel geht. Wer die Tour nicht mitmachen kann, will, stößt am Abend einfach zur Feier auf einem alten Bauernhof dazu. Vielleicht haben Sie Bedenken, dass der ein oder andere sich mit einer solchen Feier vor den Kopf gestoßen fühlt. Diesen Zahn können wir Ihnen getrost ziehen, denn erfahrungsgemäß werden Sie jede Menge Lob und Anerkennung ernten.

Leben Sie Ihre Träume, wenn Sie bis in den Morgen feiern und der erste Ehetag mit leuchtend roten Sonnenstrahlen beginnt.
Alte Holzfässer dienen hier und dort als Feuerstelle, Heuballen zum Sitzen und eine coole Band erschallt von einer unspektakulären Holzbühne. Stimmung, Lachen, Leben ist angesagt!

Erinnerungen verblassen, ein Hochzeitsfilm nicht

Nach ein paar Jahren sind vielleicht nur noch die Besonderheiten und Highlights der Hochzeit in Ihrem Kopf, den Rest haben Sie schon wieder vergessen. Das ist schade, besonders dann, wenn Sie sich für die Hochzeitsfeier so viel Mühe gegeben haben. Halten Sie die großen und auch die vielen kleinen Dinge und Geschehnisse während Ihrer Hochzeit für immer mit einem Hochzeitsfilm auf DVD fest!