Heute dient der Junggesellenabschied dazu, dass Braut und Bräutigam auf unterschiedlichster Art mit Freunden den letzten Tag in Freiheit feiern. Noch ein letztes Mal die Möglichkeit nutzen, im ledigen Zustand loszuziehen.

Die Tradition des Junggesellenabschieds kommt aus England und hat einen anderen Ursprung. Es war tatsächlich mehr als eine ernste Angelegenheit, denn der zukünftige musste in abendlicher Garderobe, beim Brautvater um die Hand anhalten und vorsprechen. Hier ging es keineswegs darum, ausgiebig zu feiern, sondern sich der Ernsthaftigkeit der Ehe zu überzeugen. Die Familienoberhäupter prüften den möglichen, zukünftigen Ehemann auf Tauglichkeit, in ideeller und finanzieller Hinsicht.

Erst im Laufe der Zeit entwickelte sich in Deutschland daraus der heute beliebte „Feldzug“ der Singles, der ausgiebige Abschied vom Junggesellendasein. Inzwischen lassen es sich auch die Frauen nicht nehmen, mit ihren Freundinnen zum Junggesellinnenabschied loszuziehen.

Es gibt völlig unterschiedliche Arten, mit Freunden die „Freiheit zu verabschieden“ nur eines haben sie alle gemeinsam, sie finden getrennt statt! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, von denen wir hier nur ein paar aufführen werden.

Am Junggesellenabend ist für beide Parteien erlaubt, was gefällt. Auch wenn es auf den ersten Blick absurd erscheint, die Party klingt angenehm aus, wenn sich am Ende Männer wie Frauen treffen und gemeinsam feiern.

Leider wird dieser Abend häufig mit dem Klischee belastet, er würde doch nur in einem Trinkgelage ausarten. Mit einer guten Vorbereitung kann der Abend jedoch genau so verlaufen, wie man ihn sich immer gewünscht hat – Anders!

Und wer filmt das ganze?

Halten Sie diesen besonderen Tag in einem besonderen Hochzeitsfilm fest. Lassen Sie nicht Ihre Gäste filmen, die sollen sich entspannen und filmen sowieso nur, wenn ihnen gerade langweilig ist. Ein professioneller Hochzeits-Videograf ist bei jedem Spiel und jedem Happening immer zur Stelle und dokumentiert für Sie alle Eindrücke.